Dr.-Ing. Karin Borst

 

Bauteilschäden

Leitungen

Energieerzeugung

Entsorgung
 
 
 
 
 

 

Vita ...

- Seit 2003 freiberuflich tätig

- Mitglied im Verein Deutscher Ingenieure VDI,
- Vorsitzende des Fachausschusses FA107 „Schadensanalyse“ und im "Expertenkreis Schadensanalyse" des VDI Fachbereichs Werkstofftechnik

- Mitglied im Verein Deutscher Eisenhüttenleute VDEh

- Gerling-Konzern:
13 Jahre Schadenbesichtigung, Schadenursachen- sowie Schadenumfangermittlung für Maschinen-, Feuer- und Haftpflichtversicherer sowie Industriekunden
Leiterin des werkstoffkundlichen Labors
Erteilung der Prokura

- Promotionsthema:
Optimierung des Zeitstandsverhaltens austenitischer Schweißnähte
mit geringem Deltaferritanteil

- Oberingenieurin am Institut für Werkstoffe in Bochum
Lehrgebiet Werkstoffprüfung der Ruhr-Universität Bochum, Leiter Herr Prof. Dr. Michael Pohl

Studium der Hüttenkunde, Vertiefungsrichtung Werkstoffwissenschaften
an der RWTH Aachen

Studium begleitend und nach dem Studium 4 Jahre Tätigkeit am Gemeinschaftslabor für Elektronenmikroskopie (GFE) der RWTH Aachen, insbesondere Rasterelektronenmikroskopie